Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kaufmännische Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter (m/w/d)

Mehrere Kollegen in einer Besprechung
Kaufmännische Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter (m/w/d)
Sie haben eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind fundiert im Umgang mit SAP? Dann bewerben Sie sich als kaufmännische Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die „Landeszentrale Logistik - EPOS.NRW.

Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen!
Wir sorgen für:

  • einen spannenden Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit)
  • Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsprävention

Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei.

Ihre neuen Aufgaben

Mit der Einführung von EPOS.NRW (Einführung von Produkthaushalten zur Outputorientierten Steuerung.Neues RechnungsWesen) wurde landesweit die kameralistische Haushaltsführung von der doppelten Buchführung inklusive Integrierter Verbund Rechnung (IVR) abgelöst. Als zentrale Servicestelle hat der Buchungs- und Kostenrechnungsservice (BKS) und konkret das Sachgebiet 34.4 die Aufgabe die Stammdaten in der Materialwirtschaft sowie der Equipmentverwaltung der Polizei NRW zu verwalten. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern obliegt zudem das Katalogmanagement für einen optimierten Beschaffungsvorgang von standardisierten Gütern. Darüber hinaus werden im Sachgebiet der Landeszentralen Logistik alle polizeibehördenübergreifenden Kontrakte der Beschaffung im Vertragsmanagement gepflegt. Sie tragen durch folgende Tätigkeiten zum Erfolg bei:

  • Im Rahmen des Katalogmanagements erstellen Sie interne und externe Lagerkataloge für alle Polizeibehörden in EPOS.NRW anhand vorhandener bzw. neu zu erstellender SAP Materialstammdaten und passen diese an
  • Mittels der durch Sie durchzuführenden Stammdatenpflege legen Sie SAP Materialstammdaten für alle Polizeibehörden auf Mandanten-/Werks-/ und Lagerortebene zentral an und pflegen auch Änderungen ein
  • Zudem harmonisieren Sie vorhandene SAP Materialstammdaten für alle Polizeibehörden (Dubletten Bereinigung) inklusive der notwendigen Umbuchungen der Lagerbestände und ggfs. auch der Anpassung in den internen und externen Lagerkatalogen
  • Im Vertragsmanagement erstellen Sie übergreifende Kontrakte (Abrufberechtigungen über mehrere oder alle Polizeibehörden) und ändern diese bei Bedarf
  • Das Monitoring der Kontraktnutzung in den einzelnen Polizeibehörden gehört ebenso zu Ihren Aufgaben
Was Sie mitbringen müssen

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, beispielsweise als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement , Industriekauffrau / Industriekaufmann oder eine vergleichbare Qualifikation

Wünschenswert wäre
  • Sie verfügen über erweiterte Kenntnisse in der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere der Materialwirtschaft
  • In einer vergleichbaren Position haben Sie bereits Kenntnisse im Vertragswesen sammeln können
  • Grundkenntnisse der LHO und des Vergaberechts sind Ihnen geläufig
  • Sie haben gute Kenntnisse der Organisationsstruktur der Polizei
  • Sie bringen Erfahrung in SAP (Module MM, FI/CO) mit
  • Sie besitzen gute Anwenderkenntnisse der gängigen MS Office-Anwendungen, z. B. Excel und Word
  • Sie zeichnen sich durch Ihre gute Organisationsfähigkeit aus, mittels derer Sie komplexe Sachverhalte mit mehreren fachlichen Schnittstellen strukturiert erfassen und bearbeiten
  • Ihre ausgeprägte Serviceorientierung steht für Sie an erster Stelle und Sie überzeugen Ihr Gegenüber durch eine sehr gute sprachliche Ausdrucksweise mit sehr guten Deutschkenntnissen
  • Sie sind ein Teamplayer und arbeiten immer ergebnisorientiert. Ihr Team bereichern Sie durch Ihre Fähigkeit Konflikte teamorientiert zu lösen
  • Sie bringen ein hohes Maß an Motivation mit und identifizieren sich schnell mit Ihren neuen Aufgaben

 

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich gern an:
Frau Sandra Malonek 0203/4175-2841, für fachliche Fragen
Herrn Thomas Hebel 0203/4175-7173, für Fragen zum Bewerbungsverfahren

Jetzt bewerben!

Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 8 TV-L ist möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 07.04.2022 unter Angaben des Aktenzeichens 128/20 – SG 34.4 per E-Mail mit Anlage im PDF-Format an karriere.lzpd [at] polizei.nrw.de">karriere.lzpd [at] polizei.nrw.de
oder postalisch an folgende Adresse: Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW, Personalstelle, Schifferstraße 10, 47059 Duisburg

Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110